Metallisierung


MPH ist mein perfekter Hit für Metallisierung.

MPH entwickelt Lösungen zur Metallisierung von Kunststoffteilen. Dabei wird im Vakuum eine hauchdünne Schicht aus Metalldampf auf das Werkstück aufgebracht. Ein Einsatzgebiet für dieses Verfahren ist das Beschichten von Reflektoren und anderen Bauteilen aus dem Bereich der Fahrzeugbeleuchtung.

Metallisierung mit Prozesssicherheit

MPH begleitet Kunden bei der Metallisierung durch den gesamten Prozess. Von der Planung bis zur fertigen Vorrichtung steht das geschulte Team mit seinen Erfahrungen beratend und informierend zur Seite. Der Weg von der Idee bis zum fertigen Produkt beinhaltet eine Reihe von Arbeitsschritten.
  • Klärung der Anforderungen

  • Umfassende Beratung

  • Machbarkeitsanalyse

  • Komplette Produktentwicklung

  • Prozessoptimierung

  • 3-D-Modelle zur Simulation und Visualisierung

  • Einhaltung höchster Qualitätsstandards

  • Wirtschaftliche Umsetzung

metallisierung. Am Tisch steht ein metallisiertes Werkstück, in das verschiedene Öffnungen geschnitten wurden.

Metallisierung mit höchster Qualität

Zu Beginn klärt MPH die konkreten Anforderungen des Projekts. Anschließend wird die Machbarkeit analysiert. Anhand von 3-D-Modellen erhält der Kunde bereits vorab einen Eindruck vom fertigen Produkt. Damit wird maximale Prozesssicherheit erreicht.
Höchste Qualitätsstandards werden bei jedem einzelnen Arbeitsschritt eingehalten. Außerdem liegt das Augenmerk jederzeit bei einer wirtschaftlichen Umsetzung. MPH entwickelt Metallisierungsvorrichtungen für Beschichtungsvorgänge. Auch in diesem Bereich stellt MPH höchste Ansprüche an Technik und Design. Aufgrund der jahrelangen Erfahrung der Mitarbeiter erzielt MPH optimale Ergebnisse. Aus diesem Grund ist MPH mein perfekter Hit für Metallisierung.

Veredelung mit dem Hardcoatingverfahren

Das sogenannte Hardcoatingverfahren schützt Kunststoffe vor dem Zerkratzen, Vergilben und Verspröden. Es bietet Schutz vor Steinschlag und Tausalz.
Für den Auftrag dieser Beschichtung entwickelt MPH spezielle Vorrichtungen. Damit wird das Werkstück gehalten und sie fungieren als exakte Abdeckungen für jene Bereiche, die nicht beschichtet werden dürfen. Die langjährige Erfahrung von MPH mit vielen unterschiedlichen Teilen kommt dabei dem Finden einer effizienten Lösung zugute.

Fertigung im Werk

Bei MPH steht die gesamte Palette der Fertigungsmöglichkeiten zur Verfügung. Moderne Laserschneideanlagen, CNC-Abkantpressen sowie eine CNC-5-Achs-Fräsmaschine sind für die Herstellung von komplizierten Werkstücken im Einsatz. Daher kann MPH wirtschaftlich und individuell Kundenwünsche realisieren.
Eine spezifische Vorrichtung zum Bedampfen von Kunststoffteilen mit detaillierten Aussparungen

BEDAMPFUNGSVORRICHTUNG
FÜR KUNSTSTOFFTEILE (1)

Detailansicht einer Bedampfungsvorrichtung mit einem genauen Blick auf die präzise Konstruktion

BEDAMPFUNGSVORRICHTUNG
FÜR KUNSTSTOFFTEILE (2)

In eine Vorrichtung zur Bedampfung von Kunststoffteilen sind das Zeichen T und die Zahl vier geschnitten. An genau diesen Stellen soll das Metall aufgetragen werden.

BEDAMPFUNGSVORRICHTUNG
FÜR KUNSTSTOFFTEILE (3)

Komplizierte Vorrichtung zum Bedampfen von Kunststoffteilen

BEDAMPFUNGSVORRICHTUNG
FÜR KUNSTSTOFFTEILE (4)

Präzise Vorrichtung für die Anwendung des Hard Coating-Verfahrens

HARD COATING VORRICHTUNG

Präzise Vorrichtung für die Anwendung des Hard Coating-Verfahrens

HC VORRICHTUNG

Sie suchen die perfekte Lösung?
Metall Präzision Halbwachs - Mein perfekter Hit!

© 2021 umgesetzt von Plappermaul